Sie sind hier

ABZ*FiT.Frauenberatung

Handwerk und Technik | Ausbildung | Weiterbildung | Arbeitssuchend | Beratung | Berufsorientierung | Qualifizierung | Ausbildungsbegleitung | Digitalisierung | Praktikum | Werkstatt | Vernetzung

ABZ*FiT.Frauenberatung

Laufzeit
01.01.2022 - 31.12.2022

Das FiT.Programm Wien richtet sich an beim AMS gemeldete Frauen ab 19 Jahren mit mindestens Pflichtschulabschluss und guten Deutschkenntnissen (Level B1) und ermöglicht Berufsausbildungen, die zumindest mit einem Lehrabschluss enden sowie das Besuchen von technischen Fachhochschulen und HTL-Kollegs.

Gewährleistet wird die Ausbildungskostenübernahme und finanzielle Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts (DLU) durch das AMS Wien.
Ein Einstieg ins FIT-Programm ist möglich, wenn die Frauenquote im gewählten Berufsbereich unter 40% liegt, die technischen Ausbildungsinhalte mindestens 51% ausmachen, die Ausbildung in Tagesform angeboten wird und ein formeller Abschluss innerhalb von drei Jahren erfolgen kann.

Unser Angebot für Sie

Wir begleiten Sie mit der FiT.Frauenberatung während einer FiT-Ausbildung ganz individuell mit unterstützender Beratung, Einzelcoaching sowie mit fachspezifischen Workshops und Webinaren. Mögliche Herausforderungen, die Ihnen während Ihrer Ausbildung begegnen, können Sie mit unserer Unterstützung besser bewältigen. Zur Orientierung in Ihrem neu gewählten Berufsfeld steht Ihnen das weitreichende Know-How unserer Berater*innen zur Verfügung.

Nach Ihrem Abschluss unterstützt Sie die FiT.Absolvent*innenberatung dabei, in einen Beruf einzusteigen, der Ihrer Ausbildung entspricht. Unser Angebot ist vielfältig, gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir z.B. Bewerbungsstrategien oder bringen Ihre Bewerbungsunterlagen auf den letzten Stand.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Bitte fragen Sie Ihre AMS-Beraterin oder Ihren AMS-Berater nach dem FiT.Programm. Die Zubuchung erfolgt durch die zuständige regionale Geschäftsstelle des AMS Wien.

Links & Downloads

  • Blog

    07.07.2017 | "Ohne Schraubenschlüssel geht es nicht"

    weiterlesen
    Eine Frau mit Sonnenbrille sitzt in einer Formel mit der Nummer 110.

    Natalie Gemovic: "Ich hatte das FiT-Programm schon öfter gelesen und dachte mir, das passt zu mir." Fotocredit: Os.Car Racing Team / Matthäus Hadamik

  • Blog

    18.03.2017 | FiT für eine neue Karriere

    weiterlesen
    Nicole Stöger und Sabine Echsel sitzen einander gegenüber im Beratungsgespräch

    Nicole Stöger (re.) in der ABZ*FiT-Beratung mit Sabine Echsel

  • Blog

    13.04.2021 | Ich werde Fahrdienstleiterin

    weiterlesen
    ÖBB-Fahrdienstleiterin Irene Lachkovics in Uniform: Eine rote Kappe in der Hand, ein schön gebundenes Halstuch und ein eingesticktes ÖBB-Logo auf der Uniform

    ÖBB-Fahrdienstleiterin Irene Lachkovics' Reise zu ihrem heutigen Beruf wurde von der FiT-Frauenberatung von ABZ* AUSTRIA begleitet, die vom AMS Wien gefördert wird.

  • Blog

    09.04.2021 | Man kann schaffen, wovon man nie geglaubt hat, dass es möglich ist

    weiterlesen
    Bautechnikerin Leejia Giagou auf der Baustelle. Sie trägt Sicherheitsweste und -helm und lächelt.

    Wenn Bautechnikerin Leejia Giagou über Fächer wie Baumanagement, Baukonstruktion, Bauplanung, Baupraxis, Darstellung und Gestalten, Hochbau und Infrastruktur spricht, schwingt Begeisterung in ihrer Stimme.

  • Blog

    13.04.2021 | Man kann Ziele verwirklichen, von denen man vorher nie geglaubt hätte, dass man sie erreichen kann

    weiterlesen
    Mahboobeh Kashi auf einer Baustelle, sie trägt einen Schutzhelm

    Zu Mahboobeh Kashis Aufgaben als Bautechnikerin gehören die Unterstützung des Bauleiters, das Herausarbeiten technischer Daten aus Plänen, die Vorbereitung bautechnischer Begehungen, die Korrektur von Plänen, Abgaben und vieles mehr.

  • Blog

    12.09.2017 | Mit dem Bus in den Sonnenuntergang

    weiterlesen
    Renate Lehninger sitzt am Lenkrad eines Busses. Sie lächelt stolz in die Kamera.

    Von einer Verkäuferin in einem Modeunternehmen zur Busfahrerin: Renate Lehninger

  • Blog

    14.12.2020 | Mit dem Ziel vor Augen zum Traumjob als Ingenieurin

    weiterlesen
    Absolventin des Fit-Programmes hält lächelnd ihr Diplom in die Kamera.

    Idit Kostadinova hatte schon als Kind einen klaren Traum: Sie wollte in die Technik gehen und Häuser bauen.

  • Blog

    09.03.2021 | Mit Ehrgeiz, Neugier und Humor zum Traumjob in der Technik

    weiterlesen
    Absolventin des Fit-Programms steht in einem Mantel vor einem Baum und lächelt in die Kamera.

    Alexandra Stolz hat das das Kolleg für Wirtschaftsingenieurwesen am TGM abgeschlossen. In ihrer Arbeit kombiniert sie Technik und Wirtschaft.

  • Blog

    18.06.2018 | Powerfrau mit Rennauto

    weiterlesen
    Eine Frau in einem schwarzen Kleid lächelt in die Kamera. Ihre Haare sind zur Seite frisiert.

    Natalie Gemovic absolvierte bei ABZ*AUSTRIA das Programm ABZ*Fit.Wien "Frauen in der Technik".