Blog

Powerfrau mit Rennauto

Powerfrau mit Rennauto

"Es gibt quasi kein Problem, das sie nicht lösen kann." Wenn diese Worte von tosendem Applaus begleitet werden, weiß man, man hat etwas richtig gemacht. So geht es auch Natalie Gemovic, wenn sie auf ihre erste Saison als Teamkapitänin des "Os.Car Racing Teams" der FH Campus Wien zurückblickt.

Stärken erkennen. Wissen erweitern. Selbstbestimmt lernen.

Stärken erkennen. Wissen erweitern. Selbstbestimmt lernen.

Im Projekt #futurefactory, einem Projekt von Jugend am Werk in Kooperation mit ABZ*AUSTRIA, im Wiener Gasometer ist immer etwas los. Hier arbeiten derzeit ca. 300 junge Frauen im Alter zwischen 21 und 25 Jahren tatkräftig an der Gestaltung ihrer beruflichen Zukunft. Denn was die Statistik schon lange sagt, ist in den Köpfen der jungen Frauen oft noch nicht ganz angekommen: eine gute Berufsausbildung sorgt dafür, die eigene Erwerbsfähigkeit bis ins hohe Alter zu sichern.

Gender & Diversity - Bildungsberatung Österreich

Gender & Diversity - Bildungsberatung Österreich

Bettina Sturm, Daniela Schallert

Gender und Diversity zu leben, steht bei ABZ*AUSTRIA am Tagesprogramm. Aus den Erfahrungen die ABZ*AUSTRIA gesammelt hat, sind nun Standards formuliert worden, die in der Broschüre "Bildungsberatung Österreich; Gender und Diversity; Standards kennen, anwenden, nutzen" auch anderen Organisationen bei ihrer täglichen Arbeit helfen sollen.

Female Future Talents – finden, fördern und binden

Female Future Talents – finden, fördern und binden

© Social Media Recruiting

Vergangenen Mittwoch stand das Hotel am Brillantengrund ganz im Zeichen des Netzwerkens, des Austausches und der Impulsgebung.

Die Frauen-Jobbörse

Die Frauen-Jobbörse

Vier Stunden. So lange wurde das Schulungszentrum des BFI vergangenen Freitag gemeinsam mit ABZ*AUSTRIA in eine Frauen-Jobbörse verwandelt.

Vom Schnupperpraktikum zu finanzieller Unabhängigkeit

Vom Schnupperpraktikum zu finanzieller Unabhängigkeit

Arefa Hossaini hat nach einem Schnupperpraktikum bei der Wiener Städtischen gleich ein Jobangebot bekommen. Ein Start in ein neues Leben.

Der technologische Fortschritt ist nicht genug

Der technologische Fortschritt ist nicht genug

Digital Equality: Was ist das und wie können wir Digitalisierung und Gleichstellung auf einen Nenner bringen? ABZ*AUSTRIA Geschäftsführerin Manuela Vollmann gab beim Digitalen Salon Ein- und Ausblicke.

Buslenkerin, Schienenschweißerin oder Fahrdienstleiterin

Buslenkerin, Schienenschweißerin oder Fahrdienstleiterin

Mit speziellen Förderungsprogrammen möchten die ÖBB den Frauenanteil in technischen Berufen erhöhen. Geschäftsführerin Silvia Kaupa-Götzl setzt sich für Mädchen und Frauen im Unternehmen ein.

Job mit Berufung: "Das ist unbezahlbar"

Job mit Berufung

Seit 25 Jahren ist Saleema Sader auf Mission: Afghanischen Frauen Lesen, Schreiben und Deutsch beibringen. Seit drei Jahren lebt sie ihre Berufung im Job – als Trainerin und Coach bei abz*austria.

Karriere, Kinder, Politik

Karriere, Kinder, Politik

Inge Zankl hat alles unter einen Hut gebracht: Karriere, Kinder und Politik. Bei abz*austria engagiert sie sich seit Beginn an im Vorstand und hat die Organisation bereits 25 Jahre begleitet. Was für Inge Zankl Erfolg bedeutet und was dafür besonders wichtig ist, erzählt sie im Interview.