Blog

Der Traum vom Theater-Café in Freiheit

Der Traum vom Theater-Café in Freiheit

Tagsüber spielte sie die regierungstreue Mitarbeiterin, abends illegal in Theatern im Untergrund: Im Interview spricht Baharak Abdolifard über ihr Doppelleben im Iran, ihre neue Freiheit in Wien und die Realisierung ihres Traums von einem eigenen Café.

Mit Neugierde Herausforderungen angehen

Mit Neugierde Herausforderungen angehen

Monika Unterholzner führt ein Unternehmen mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: die Wiener Lokalbahnen Gruppe.

G'riss um die G'schäftsfrauen

G'riss um die G'schäftsfrauen

Die "Gschäftsfrauen" beendeten ihr Projekt unterhaltsam in einer burgenländischen Dorfscheune. Von kleinen Fallen und großen Erfolgserlebnissen.

Gebt den Vätern die Karenz

Gebt den Vätern die Karenz

Beim Workshop zu Elternteilzeit und Väterkarenz reflektierten TeilnehmerInnen über Rollen und falsche Glaubenssätze - und teilten ihre persönlichen Erfahrungen.

Tea Time: Von Frauen mit vielen Qualfikationen und Unternehmen, die dieses Potential noch zu wenig erkennen

 Von Frauen, die mehr können, als sie selbst wissen

Zugewanderte Frauen können viel mehr, als Unternehmen glauben. Bei der "Tea Time" im Raiffeisenhaus erzählte das abz*austria-Team von Erfolgsstories und großen Potentialen.

Selbstbestimmt Lebensträume erfüllen

Selbstbestimmt Lebensträume erfüllen

Als Referentin für Barrierefreiheit bei der Mobilitätsagentur Wien setzt sich Maria Grundner dafür ein, den öffentlichen Raum für Menschen mit Behinderung besser zu erschließen.

Eine Klasse für sich

Eine Klasse für sich

Ingenieurinnen sind gefragt: Im Mechatronik-Kolleg der HTL Hollabrunn bereiten sich sechs Frauen auf ihre technische Karriere vor.

Mit dem Bus in den Sonnenuntergang

Mit dem Bus in den Sonnenuntergang

Renate Lehninger liebt es, mit dem Bus durch die Landschaft zu fahren. Seit einem Jahr ist sie bei den ÖBB Buslenkerin - und zeigt, dass der Job attraktiv ist.

Erfolgreich Führen in Teilzeit

Erfolgreich Führen in Teilzeit

Freiraum zur Weiterentwickelung und Kreativität bei der Arbeit machen für Eva Michlits einen guten Führungsstil aus. Sie versucht ihren MitarbeiterInnen Gestaltungsfreiraum zu geben und arbeitet selbst effizient in Teilzeit.

Es ist ihre Leistung

Es ist ihre Leistung

Fotocredit: Pixabay

Frauen müssen mehr leisten, um anerkannt zu werden. Das zeigt sich im Fußball ebenso wie im Berufsleben.