Cross-Mentoring, Karenzmanagement, Duales Führen und Beratung zu Gleichstellung und Vereinbarkeit

ABZ*Angebote für Unternehmen

Mit dem Ziel, Win-Win-Situationen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter*innen zu schaffen, bietet ABZ*AUSTRIA konkrete Lösungen für Personalverantwortliche, Führungskräfte und Mitarbeitende. Zu unseren langjährigen und zufriedenen Kund*innen zählen große öffentliche und private Unternehmen, wie Bosch, AGES, Microsoft Österreich, die österreichischen Lotterien und verbundene Unternehmen, die ÖBB, Wr. Stadtwerke sowie große Bildungseinrichtungen und Universitäten. Als Social Profit Unternehmen widmet sich ABZ*AUSTRIA dem Thema der Chancengleichheit bereits seit knapp 25 Jahren - unser Angebotsportfolio umfasst folgende Bereiche:

CROSS-MENTORING-PROGRAMM

Die Besonderheit an diesem Mentoring Programm ist, dass die teilnehmenden Unternehmen Mentees (nur Frauen) und Mentor*innen stellen und die Tandems unternehmensübergreifend gebildet werden. Das Matching der Tandems erfolgt durch eine Psychologin auf Basis erprobter Fragebögen für Mentees und Mentor*innen, damit ist ein rascher Vertrauensaufbau in den Tandems gewährleistet und das Mentoring startet ab dem ersten Treffen (persönlich, telefonisch oder virtuell).
Frauen mit Führungspotential werden für eine Führungsposition im eigenen Unternehmen motiviert und gestärkt. Darüber hinaus bauen sie ein tragfähiges Netzwerk mit Führungskräften und zukünftigen Führungskräften aus dem eigenen und den anderen Unternehmen auf.
Durch Cross Mentoring wird eine Win-Win-Win Situation geschaffen: Mentees und Mentor*innen profitieren vom Austausch und der Vernetzung und in den Unternehmen werden Innovationen durch neue Ideen und Sichtweisen gefördert! Mehr Infos in unserem Flyer. Sie wollen mehr Details zu diesem besonderen Mentoring Programm - kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

ROADMAP*NEUES ARBEITEN

Das einzige Tool am Markt, das strukturiertes Auszeiten- und Karenzmanagement bietet und alle relevanten rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen in Zusammensicht mit den unternehmensinternen Prozessen abbildet. Damit bekommen Mitarbeitende und Führungskräfte alle Informationen auf einen Blick, diese werden von ABZ*AUSTTIRA zentral gewartet und sind damit immer aktuell, und Personalverantwortliche und Arbeitsrecht-Expert*innen werden nachweislich entlastet. Das web-basierte Tools kann auf die CI so angepasst werden, dass für die User auf den ersten Blcik kein Unterschied zum gewohnten Intranet feststellbar ist. Bereits zahlreiche namhafte Unternehmen aus Wirtschaft und Verwaltung setzen die ROADMAP*NEUES ARBEITEN erfolgreich ein - kontaktieren Sie uns für einen Demo-Zugang!

DUALE FÜHRUNG - SHARED LEADERSHIP

Neue Führungskonzepte halten in vielen Unternehmen und Organisationen Einzug - sei es aus organisationalen Gründen (Abbau von Silo-Denken, Schnittstellen-Entschärfung), aus demografischen Gründen ("Generationen-Tandems"), aus Vereinbarkeitsgründen oder weil auf die Erwartungshaltungen der neuen Generationen von Talents reagiert wird. Welche konkreten Schritte braucht es, um Duale Führung oder Shared Leadership im Unternehmen umzusetzen? Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich, sei es aus der praktischen Anwendung - unsere Geschäftsführerinnen arbeiten seit eh und je in Top-Sharing, sei es in der Konzeption und erfolgreichen Umsetzung bis hin zum Coaching von dualen Führungstandems. Sie wollen von unseren Erfahrungen aus der Praxis profitieren? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

ABZ*AUSTRIA Beratung

Für Unternehmen werden Beratungen, Workshops und Trainings für Führungskräfte und Mitarbeiter*innen zu Themen wie Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, Frauen in Führungspositionen, gleichstellungsfördernde Unternehmensstrukturen und Rahmenbedingungen, gleichstellungsorientierte Arbeits(zeit)modelle sowie werteorientierte Unternehmensstrategien durchgeführt.
Weitere Themenschwerpunkte unserer Beratung sind Gender- und Diversity Management, Durchführung von Gender & Diversity Audits, Workshops zu Karenzmanagement (mit unserer Arbeitsrechtsexpertin), nachhaltige Konzeption und Durchführung von Gleichstellungsprogrammen und deren organisationaler Verankerung, Evaluierung und Qualitätssicherung. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns, mit Ihnen in Dialog zu gehen.
Tipps fürs Home-Office in Zeiten von COVID-19 inklusive einem Special für Führungskräfte finden Sie auf unserem Home-Office-Infoblatt. Kontaktieren Sie uns für Beratung und Unterstützung bei der Einführung von flexiblen Arbeitskonzepten.