ZIEL*FÜHREND*WEIBLICH

Kontaktieren Sie

Projektleitung

Daniela Friedrich

Laufzeit: 01.05.2019 - 31.12.2019

ZIEL*FÜHREND*WEIBLICH

Leadership Qualifizierung für burgenländische Frauen - Projekt: Leadership Weiblich

Nach wie vor ist die Arbeitswelt so strukturiert, dass Frauen selten(er) in Leitungs- und Führungspositionen sowohl in privatwirtschaftlichen Unternehmen als auch in öffentlichen Organisationen anzutreffen sind. Bemerkenswert dabei ist, dass auch in den sogenannten von Frauen dominierten Berufsbereichen wie Einzelhandel, Sozial- und Gesundheitswesen, Bildungswesen die Zahlen keine andere Sprache sprechen. Auch hier kann beobachtet werden, dass leitende Positionen – dies betrifft sowohl das mittlere Management (Abteilungsleitung, Filialleitung, etc.) als auch die Geschäftsführungsebene – eher selten mit Frauen besetzt werden.

Das wollen wir erreichen:

  • Den Anteil von Frauen in leitenden Positionen burgenländischer Unternehmen erhöhen
  • Frauen Lust und Mut machen, Führungsverantwortung zu übernehmen.
    Sie erhalten Fachwissen durch Workshops und Seminare, in begleitenden Einzelcoachings werden die Frauen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zur Führungskraft individuell unterstützt und begleitet.
  • Unterstützung bei der Suche nach Vereinbarkeitslösungen und passenden Rahmenbedingungen
  • Höhere Geschlechtergerechtigkeit
  • Das ökonomische Potenzial qualifizierter Frauen vermehrt nutzen: Mehr verdienen in Führungspositionen!
  • Unternehmen dafür sensibilisieren, die Übernahme von Managementpositionen durch Frauen als Bereicherung für das Unternehmen zu erkennen.

Wenn Sie eine Frauen ab 18 bis 50+ Jahren sind und...

  • … eine Führungsposition anstreben/andenken
  • … bereits eine Führungsposition im mittleren Management inne haben und ihre Kompetenzen erweitern bzw. auf eine professionelle Basis stellen wollen (beschäftigte Frauen)
  • … nach der Karenz (Eltern-, Bildungs- oder auch Pflegekarenz) in eine Führungsposition einsteigen wollen.

... dann ist ZIEL*FÜHREND*WEIBLICH genau richtig für Sie!

Das Angebot - eine für Sie kostenlose, modulare Qualifizierung (auch) für berufstätige Frauen!

Es werden 7 Module á 12 Einheiten im Zeitraum von Mai bis Dezember 2019 angeboten. Da auch Frauen, die mitten im Arbeitsleben stehen, die Möglichkeit haben sollen, teilzunehmen, finden die Seminare jeweils Freitag 15:00-20:00 und Samstag 09:00-17:00 Uhr statt. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung haben die Teilnehmerinnen die Aufgabe den Schritt nach Vorne bzw. „Oben“ zu gehen. Ihre Aufgabe wird es sein eine Form von Tagung für Frauen aus dem Bereich Leadership zu planen, zu organisieren und selbst Input zu leisten. Gleichzeitig soll auch dieser Teil des Projekts den Teilnehmerinnen die Möglichkeit bieten, sich mit ihren neuen Kompetenzen zu präsentieren, Kontakte zu knüpfen und Mentorinnen zu finden.

Inhalte im Überblick

Modul 1: FÜHRUNG*PERSÖNLICHKEIT*WEIBLICH
Führen und Leadership als Frau

Modul 2: SELBST*MANAGEMENT
Sich selbst führen – andere führen

Modul 3: KOMMUNIKATION*KONFLIKT*LÖSUNG
Konstruktiv  zusammenarbeiten und die Führungsrolle übernehmen

Modul 4: MACHT*VOLL*WEIBLICH*FÜHREN
Macht und Strategien konstruktiv nutzen

Modul 5: PROJEKT*MANAGEMENT
Zielführend planen und umsetzen

Modul 6: MARKETING*SOCIALMEDIA*MANAGEMENT
Marketing und Social Media für Führungskräfte

Modul 7: SELBST*PRÄSENTATION
Voller Selbstvertrauen nach außen gehen

Genauere Informationen zu den Inhalten und dem Rahmen finden Sie im Informationsblatt, siehe Downloadbereich am Ende der Seite!

Zertifikat

Die Qualifizierung ist mit 8 ECTS Punkten (wba) zertifiziert.

Ort

ABZ*AUSTRIA - Kompetent für Frauen und Wirtschaft
Steinamangerstraße 1
7423 Pinkafeld

Übernachtungsmöglichkeiten sind in allen Preiskategorien vorhanden. Wir geben Ihnen gerne diesbezüglich Informationen weiter.

Informieren Sie sich ...

... bei Daniela Friedrich, Projektleitung, und führen Sie ein unverbindliches Gespräch.

Anmeldung und Bewerbung

Link zur Online-Bewerbung hier!

Oder öffnen Sie das Formular per QR-Code mit Ihrem Smartphone:

Link zum Anmelde- bzw. Bewerbungsformular

Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds und dem Land Burgenland gefördert.

Logo ESF, Land Burgenland